Alle Artikel in: Letters

Weber Chalk

Für eine Kampagne von Fuenfwerken Design für Weber-Stephen Deutschland trugen wir die Schrift Weber Chalk bei. Die zu zeichnende Schrift sollte rein aus Großbuchstaben bestehen, eine schmale Laufweite und einen »roughen«, unperfekten Charakter besitzen.

Original “I”

Mein Beitrag für »Lettering vs. Calligraphy«. Ich trat an auf der Seite des Letterings und die Aufgabe lautete, das »Original I« zu zeichnen. Hier meine beiden Entwürfe. Das eine ist ein Penis nach Paul Klee, das andere habe ich eingereicht. Leider haben Adam und Eva nicht gewonnen.

If I follow you home

If I follow you home, will you keep me? In diesem Beispiel geht es gerade nicht um schnelle Lesbarkeit. Die Schrift erzeugt hier ein rhythmisches, ornamentales Feld, das auf den zweiten Blick entziffert werden will.

Stempel CK

Monogramm-Stempel für den Arzt Christoph König. | Monogram Stamp for Christoph König, a medical doctor. 

Ex Libris

Eine Reihe von Ex Libris, jeweils für bestmögliche Wirkung in einer großen und einer kleinen Reproduktionsgröße gestaltet. | A series of Ex Libris, designed for the best impression in both a small and large reproduction size.

Pigs fly in the air

Kalligramm zur Feier des fünften Geburtstags von »Trüffelschwein«. Mit dieser schönen Redewendung aus dem 16. Jahrhundert kann man ausdrücken für wie wahrscheinlich man etwas hält: Berliner Flughafen eröffnet morgen – Ja klar, Schweine fliegen rückwärts.

What is Lettering?

Embedded in our name “LetterinBerlin” was the English word lettering. The German language doesn’t have a proper word for lettering. “Beschriften, to put letters on something” is what we have, but that hardly hits the bull’s eye. Lettering is a vast field and graphic discipline where you design something using letters, but not exactly in […]

Was ist Lettering?

In unserem Namen »LetterinBerlin« steckte das englische Wort lettering. Deutsch könnte man das grob mit beschriften wiedergeben, nur leider trifft das schlecht den Kern. Bei Lettering geht es um ein weites Feld und eine grafische Disziplin, in der mit Buchstaben gestaltet wird, aber eben nicht in dem einfachen Sinn, »was darauf zu schreiben«.

SaarLB Titling

Bei der Erarbeitung des Erscheinungsbildes der Saarländischen Landesbank unterstützte ich  Fuenfwerken Design mit der Zeichnung von Logotype und Hausschrift. Das Briefing: die zu entwerfende Schrift sollte eine rational-sachliche Grundlage mit menschlicher Wärme vereinen